NEUES UND AKTUELLES

03.06.2018 - Neues Design

++Homepage erstrahlt im neuen Glanz ++
Auf Grund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die seit dem 25.05.2018 gilt, war unsere Seite ein paar Tage offline.  Wir haben uns gedacht „Wenn schon, denn schon!“ und sind nun auch mit einem neuen zeitgemäßen Homepagedesign unterwegs! 🙂

Viel Spaß beim stöbern und anschauen der tollen Bilder die alle von unserer lieben Tanja gemacht wurden! 🙂

16.05.2018 - IPO1 Prüfung

++ IPO 1 – Prüfung++
CHECK!  Am Sonntag haben Rene und seine Hovawarthündin Joke zusammen die IPO 1 im HSG Oldenburger Land e.V. bestanden.
Es gab für die beiden insgesamt 230 Punkten!!
Herzlichen Glückwunsch von uns

15.05.2018 - Prüfung Voslapp

++ Prüfung Voslapp am 12.05.2018 ++
Nach der Prüfung ist vor der Prüfung!!
Tanja Pradel und Holly haben am vergangenem Samstag ihre IPO3 bestanden und sich somit für die LGA in Holtum Geest qualifiziert!!

96/88/92, insgesamt 276 Punkte. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

10.04.2018 - LGA-FCI 2018

++ LGA-FCI 2018 ++
Am vergangenen Samstag und Sonntag (07.+08.04.2018) startete unsere Tanja mit ihrer Holly vom Heiligental in der OG Südbrookmerland e.V.

Wir gratulieren zur Bestanden Prüfung mit 268 Punkten!!!
A: 98 B: 90 C:80
Herzlichen Glückwunsch von uns allen!!!

20.03.2018 - Arbeitsdienst

++ Arbeitsdienst ++
Am Samstag dem 17.04.18 fand unser Arbeitsdienst statt! Dieses mal waren mal wieder die Bäume auf unserem Platz dran. Nach einigen Jahren wildwuchs wurde jetzt wieder vernünftig aufgeastet und zurückgeschnitten 🙂 Danke an die fleißigen Helfer!!!

21.01.2018 - Jahreshauptversammlung

++ Jahreshauptversammlung ++

Gestern fand unsere dies jährige Jahreshauptversammlung statt.

Unter anderem haben wir einen neuen Kassenwart (Peter Siemenroth) und eine neue Jungendwartin (Jacky Kreye) gewählt. Vielen Dank an beide für die Annahme des Amtes 🙂 Außerdem hatten wir eine Ehrung! Eine Urkunde und eine silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein für Deutsche Schäferhunde ging an unseren Heiko Siemenroth!!

Auf ein erfolgreiches Jahr 2018!!!! 🙂

HUNDESPORT

Unsere SV Ortsgruppe in Neuenkruge ist ein selbständiger Bestandteil des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V., dem größten Rassezuchtverein der Welt. Als leidenschaftliche Hobbyhundeführer und Liebhaber der Rasse treffen wir uns,regelmäßig zum Training auf unserem Übungsplatz in Neuenkruge.
Die sportliche Aktivität mit dem Hund steht in unserem Verein im Vordergrund.
Es sind Fährten- und Schutzhundprüfungen bei uns möglich, sowie auch Obedience Training. Vor dem Einstieg in diese Ausbildung muss jeder Hund eine Begleithundprüfung ablegen, in der Grundgehorsam und Sozialverträglichkeit geprüft werden. Auf diese Prüfung bereiten wir vor.
Wer Interesse an der hundesportlichen Betätigung in unserem Verein hat, sollte sich an eines der Vorstandsmitglieder wenden oder während der Ausbildungszeit direkt zum Übungsplatz kommen. Gerne kann vorher Kontakt mit uns aufgenommen werden. [SV_Neuenkruge[at]GMX.de]

VEREIN FÜR DEUTSCHE SCHÄFERHUNDE E.V.

Sportlich aktive Hunde sind nicht nur körperlich robuster und gesünder als inaktive Hunde, sondern in der Regel in ihrem Wesen ausgeglichener und friedlicher. Auch der Gebrauchshundsport mit seinen drei Teildisziplinen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst schafft ein sportliches und gleichzeitig kontrolliertes „Ventil“ für den aktiven und energiegeladenen Schäferhund – denn es liegt in der Natur seiner Rasse, dass er gefordert und gefördert werden will. Dabei stellen weder die Ausbildung zum Gebrauchshund noch der Sport selbst eine Gefahr für andere dar.
Der SV ist Mitglied des Verbands für das Deutsche Hundewesen (VDH), der Fédération Cynologique Internationale (FCI) sowie der Weltunion der Vereine für Deutsche Schäferhunde (WUSV).

DIE AUSBILDUNG

DER BEGLEITHUND

Die Ausbildung zum Begleithund stellt die Grundlage für alle weiteren Hundesportarten dar. Ob IPO-Sport, Obedience oder Agility, alle setzten eine erfolgreich abgelegte Begleithundeprüfung (BH) voraus.

DER FÄHRTENHUND

Bei der Fährtenausbildung lernt der Hund eine durch den Menschen gelegte Trittspur mit tiefer Nase zu verfolgen und abgelegte Gegenstände anzuzeigen.

DER SCHUTZHUND

Die Schutzhund-Ausbildung ist heute überwiegend eine sportliche Angelegenheit mit dem Ziel, die Grundeigenschaften des Gebrauchshundes optimal zu fördern. Sie gliedert sich in drei Abteilungen auf.